ASV Sterzing

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

R4 Europa Cup und Italienmeisterschaft: der ASV Sterzing stellt die Sieger

Am vergangenen Wochenende, und zwar am 29. und 30. Juli 2017, wurden auf der "Dora Baltea" im Aosta Tal bzw. in Ivrea der Europa Cup und die Italienmeisterschaft im "Vierer Raft" ausgetragen. Es waren drei Mannschaften aus Sterzing am Start und alle Teams verbrachten großartige Leistungen.

In der absoluten Klasse feierte die Sterzinger Mannschaft, in der Besetzung Robert Schifferle - Kapitän des Teams - und Amadeus Schifferle (Tigerle ASD), Patrick Agostini und Alexander Zanella (ASV Sterzing Volksbank) sowie dem Meraner Thomas Waldner (DD4), einen großartigen Erfolg. Sie siegte sowohl im Europa Cup als auch in der Italienmeisterschaft. Im Sprint, h2h und in der Abfahrt eroberten sie den ersten Platz, während sie sich im Slalom nur dem tschechischen Nationalteam beugen mussten.

Das Junioren Team des ASV Sterzing Volksbank beteiligte sich am U23 Wettbewerb und setzte sich aus Michael Zanella (Kapitän), Damiano Casazza, Mark Michael Mair und Stefan Leitner zusammen. Die Mannschaft eroberte neuerdings den Titel eines Italienmeisters und platzierte sich im Europa Cup an dritter Stelle. Im Sprint, h2h und in der Abfahrt belegten unsere Leistungsträger immer den dritten Rang hinter den zwei Booten aus Tschechien, während im Slalom ein 4. Platz herausgepaddelt wurde. Diesmal schob sich der "Canoa Club Pescantina" an die dritte Stelle.

In der Klasse Freizeitsportler beteiligte sich auch Sektionsleiter, Toni Agostini, am Wettbewerb. Die Mannschaft bestand außerdem aus den vier Raftern der Kategorie U23 sowie Fabian Wieland. In der Endwertung eroberte unsere Mannschaft den ausgezeichneten zweiten Platz. Unser Team siegte im Sprint, h2h und in der Abfahrt, während es am Slalom aus Sicherheitsüberlegungen (gefährlicher und anspruchsvoller Parcours) nicht teilnahm. Trotzdem wurde in der Gesamtwertung der zweite Platz erreicht. 

Ehrung der Rafting Teams des ASV Sterzing Volksbank im historischen Rathaussaal der Stadtgemeinde Sterzing

Am Mittwoch dem 31. Mai 2017 fand im historischen Rathaussaal der Stadtgemeinde Sterzing die Ehrung der Rafter im ASV Sterzing Volksbank statt. In Anwesenheit des Bürgermeisters, Dr. Fritz Karl Messner, und des Stadtrates, welche zur Ehrung geladen hatten, wurde die Prämierung vollzogen. Nach den einleitenden Grußworten des Bürgermeisters wurde die erfolgreiche Tätigkeit der Sektion für den Zeitraum 2015/16 Revue passiert.

Sowohl im Jahr 2015 als auch 2016 eroberten die Sterzinger Rafter in der absoluten Klasse den 17. bzw. 18. Staatsmeistertitel in der absoluten Klasse im 6-Boot. Den Italienmeistertitel eroberte auch der Nachwuchs in der U19 Klasse. In der absoluten Klasse wurde die Teilnahme an der 11. Weltmeisterschaft im 6-Boot auf der Insel Java in Indonesien im Jahr 2015 hervorgehoben. Im darauffolgenden Jahr glänzte unser U19 Team im 4-Boot sowohl bei der EM als auch bei der WM in den VAE (Vereinigten Arabischen Emiraten). Auch in der absoluten Klasse zeichneten sich unsere Rafter um Kapitän Robert Schifferle im Emirat Abu Dhabi bei stetig steigender Konkurrenz besonders aus.

In einer kurzen Replik dankte Vereinspräsident Felix Rampelotto dem Bürgermeister für die Einladung, gab einen historischen Rückblick auf die Geschichte des Rafting im Sportverein und hob vor allem die Verdienste der Protagonisten des Abends (der Rafter) hervor. Dabei wurde der jahrelange unermüdliche Einsatz von Sektionsleiter Toni Agostini aufgezeigt.

Zum Abschluss der Feier lud die Gemeindeverwaltung zu einem Umtrunk.

 

Präsident und Vize Präsident des ASV Sterzing Volksbank in ihren Funktionen bestätigt

Auf der letzten Vorstandssitzung vom 25. Mai 2017 wurde Herr Felix Rampelotto mit Stimmeneinhelligkeit für ein weiteres Triennium in seiner Funktion als Präsident des ASV Sterzing Volksbank bestätigt.

Auch Vize Präsident, Herr Toni Agostini, wird sein Amt für weitere drei Jahre bekleiden.

Seite 1 von 111

ASV Sterzing

Ziel und Zweck des Vereins ist die Förderung der sportlichen Tätigkeit, der Betrueung der Mitglieder auf diesem Gebiet und insbesondere das Heranbilden der Sport treibenden Jugend. Der ASV Sterzing verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Sektionen

 

  • Leichtathletik / Laufen
  • Kanu / Rafting
  • Skaten
  • Unihockey / Floorball
  • Badminton

 

Facebook

You are here