Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

Italienpokal im „4er Raft“ in Bagni di Lucca auf dem Fluss Lima

Italienpokal im „4er Raft“ in Bagni di Lucca auf dem Fluss Lima

04. März
14:51 2019

Am vergangenen Wochenende fand in der Toscana, auf dem Fluss Lima der erste Durchgang des Italienpokals im 4er Raft statt. Eine Mannschaft aus Sterzing, bestehend aus Robert Schifferle, Damiano Casazza, Michael Zanella und Mark Mair nahm in der Senior Kategorie am Wettbewerb teil und konnte gute Erfole erzielen. Im RX, der neuen Head-to-Head Disziplin, konnten die Sterzinger bereits mit einer Bestzeit im Qualifikationslauf überzeugen; schließlich gewannen sie das Kopf-an-Kopf Ausscheidungsrennen und starteten so gut ins Wettkampfwochenende. Am Sonntag, den 03.03.2019, mussten sich die Mannschaften im Downriver messen. Diesmal ein Zeitrennen über eine Distanz von 3,5 Kilometer. Aufgrund des niedrigen Wasserstandes wurde der Fluss zu einer ausgesprochen technischen Strecke mit sehr engen und schwierigen Passagen zwischen den Felsen der Lima. Auch hier konnten die Sterzinger voll überzeugen und gewannen den Downriver mit einer Gesamtbestzeit von 16 Minuten und 06 Sekunden. (16 Sekunden vor der zweitbesten Zeit und 23 Sekunden vor der drittbesten Zeit)
Der Wettkampf in der Toscana war ein voller Erfolg für die sterzinger Rafter und ein guter Saison-Auftakt.

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank