Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

2. Durchgang des „Ladurner Grand Prix“ in Bozen – Sowohl Läufer als auch Techniker am Start

2. Durchgang des „Ladurner Grand Prix“ in Bozen – Sowohl Läufer als auch Techniker am Start

13. April
18:29 2019

Am heutigen Samstag wurde auf der Leichtathletikanlage in der St. Gertraud Straße in Bozen der 2. Durchgang im „Ladurner Grand Prix“ ausgetragen. Daran beteiligten sich auch sieben Jugendliche vom ASV Sterzing Volksbank, die jeweils (Läufer) von Ruggero Grassi und von Elisabeth Stofner (technische Disziplinen), der neuen Leiterin der Sektion Leichtathletik, betreut werden.

Im 100m Lauf platzierten sich der Junior Zakaria Chowdhury mit 12″20  und sein Bruder Zayed Chowdhury bei der männlichen Jugend B mit 13″13 jeweils an 7. Stelle. Zayed bestritt auch den 200m Lauf und eroberte mit 27″44 den 9. Platz.

Im 300m Lauf der „Schülerinnen A“ belegten Theresa Frick und Nora Markart mit 47″94 bzw. 48″68 jeweils den 13. und 15. Platz.

Im 80HS Bewerb der Altersklasse „Schülerinnen A“ erreichte Anna Gallmetzer mit 15″85 den 13. Rang. Anna bestritt auch den Weitsprung und landete dabei bei 4,14m, was ihr insgesamt den 12. Rang einbrachte.

Im 800m Lauf der Frauen belegte Anna Vorhauser 2’26″96 den 4. Platz; sie war die einzige Juniorin, die sich dem Starter stellte. Im 800m lauf der Männer passierte Julian Markart (männliche Jugend B) in der guten Zeit von 2’08″67  insgesamt als Vierter das Ziel, was ihm zu einem Sieg in seiner Altersklasse verhalf.

 

 

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank