Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

3. Meeting Città di Caprino Veronese: 3000m Test für die Läuferinnen

3. Meeting Città di Caprino Veronese: 3000m Test für die Läuferinnen

01. Juni
08:10 2014

In Caprino Veronese, am südlichen Gardasee gelegen, fand am 31. Mai 2014 das 3. Meeting der Stadt „Caprino Veronese“ statt. Zur Veranstaltung hatten sich über 3000m auch 6 Läuferinnen des ASV Sterzing Volksbank gemeldet, welche von Trainer Ruggero Grassi und ihrer Mentorin Silvia Weissteiner  begleitet wurden, die in der genannten Disziplin selbst an den Start ging. Es galt in erster Linie um eine Überprüfung der derzeitigen physischen Verfassung der Läuferinnen im Lichte der bevorstehenden Italienmeistschaften in den jeweiligen Altersklassen (Juniorinnen und weibliche Jugend).

Bei nicht optimalen Witterungsbedingungen leistete vor allem Altmeisterin und Vorbild der Jugendlichen, Silvia Weissteiner, bis zur 2000m Marke Führungsarbeit, setzte sich dann ab und sicherte sich einen angefährdeten Sieg in 9’22″25. Anna Stefani musste am Ende dem Anfangstempo Tribut zollen und beendete den Lauf an 4. Stelle in 9’47″07, gefolgt von Sandra Sparer, welche mit 9’58″97 eine persönliche Bestzeit aufstellte. Den 7. Platz erlief sich Alexandra Larch mit 10’23″36, während Verena Stefani, Anna Frick und Vera Mair das Ziel jeweils in 10’33″00, 10’35″66 und 10’51″79 passierten. Trainer Ruggero Grassi kann insgesamt guter Dinge in die Fuggerstadt zurückkehren.

 

 

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank