Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

36. Crosslauf von Vallagarina: erfreuliche Leistungen der Sterzinger LäuferInnen

36. Crosslauf von Vallagarina: erfreuliche Leistungen der Sterzinger LäuferInnen

36. Crosslauf von Vallagarina: erfreuliche Leistungen der Sterzinger LäuferInnen
17. Januar
20:23 2013

Am Sonntag, dem 13. Januar 2013 wurde der zweite Crosslauf des laufenden Jahres in unserer Region ausgetragen. In Villalagarina, nördlich von Rovereto, fand die 36. Auflage des traditionellen „Cross della Vallagarina“ statt, anlässlich welchem die Gebrüder Matthias und Manuel Steinwandter zum ersten Mal im Dress des ASV Sterzing Volksbank an den Start gegangen sind. In der absoluten Klasse lief Matthias Steinwandtner (1993) ein hervorragendes Rennen und hielt bis zur Hälfte des Laufes mit der Spitzengruppe mit. Den Sieg über die 9070m führende Distanz verbuchte der neunzehnjährige Favorit aus Äthiopien, Maktar Awel Edris, in 26‘43“ für sich, während Matthias als zwölfter nach 28‘36“ das Ziel passierte und starke italienische sowie ausländische Läufer hinter sich lassen konnte. Sein jüngerer Bruder Manuel Steinwandtner beteiligte sich am 6250 langen Lauf der Junioren und klassierte sich als bester Südtiroler mit 22‘14“an 8. Stelle und büßte auf dem Sieger Nekagenet Crippa 1‘22“ ein. Auch bei der männlichen Jugend B über 4050m stellte der ASV Sterzing Volksbank mit Lukas Trenkwalder einen Teilnehmer, der in 16‘23“ den 23. Platz erreichte und auf dem Ausnahmekönner Yemaneberhan Crippa fast drei Minuten verlor.

Bei den Juniorinnen über 4670m stellte Anna Stefani erneut ihr Talent unter Beweis und musste sich nach einem packenden Enspurt nur der gleichaltrigen (18) Vertreterin aus der Tschechischen Republik, Moira Stewartova, um zwei Sekunden geschlagen geben. Die Zeit der Siegerin betrug 17‘28“; auch der weitere Neuzugang, Sandra Sparer, lief ein sehr guten Rennen und erreichte, nach verhaltenem Beginn, was sie auch ärgerte, als sechste nach 18‘55“ das Ziel. Die dritte Läuferin des Sportvereins in dieser Altersklasse, Nadia Busin, erreichte den 11. Rang. Bei der weiblichen Jugend B gingen neuerdings drei Leistungsträgerinnen des ASV Sterzing Volksbank an den Start; Vera Mair und Verena Stefani erreichten zeitgleich nach 14‘11“ jeweils als vierte und fünfte das Ziel und verloren auf die Siegerin Anna Lena Hofer 49“. Der dritten im Bunde, Anna Frick, machten die ungewöhnliche Distanz (3570m) und eine schlechte physische Verfassung stark zu schaffen; sie passierte als 18. das Ziel.

Ein aufrichtiges Kompliment an sämtliche Leistungsträger/innen der Läuferriege im Sportverein.

 

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank