Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

Der Eisack wieder Bühne der Kanu Italienmeisterschaft in der Wildwasserregatta für Junioren

Der Eisack wieder Bühne der Kanu Italienmeisterschaft in der Wildwasserregatta für Junioren

Der Eisack wieder Bühne der Kanu Italienmeisterschaft in der Wildwasserregatta für Junioren
05. Juni
08:33 2016

Am 28. und 29. Mai 2016 wurden auf dem Eisack jeweils ein Sprint (600m) für Junioren und Senioren sowie die U18-Italienmeisterschaft in der Regatta (4 km) ausgetragen. Mit der Organisation dieser Veranstaltung wurde der ASV Sterzing Volksbank betraut. Und die Organisatoren haben ganze Arbeit geleistet: die Hauptarbeit lastete auf Rennleiter Robert Schifferle, welcher auf einer Reihe von freiwilligen Helfern des ASV Sterzing zählen konnte, während hinter den Kulissen Sektionsleiter Toni Agostini agierte, der sich gerade auf „Reha“ befand. Fasst 80 Kanuten nahmen bei ausgezeichneten meteorologischen Bedingungen den Sprint in Angriff, welcher von der Stilfer Brücke zur Kläranlage führte, welcher in zwei Durchgängen ausgetragen wurde. Die U-18 Italienmeisterschaft in der Regatta und ein nationales Rennen für die allgemeine Klasse wurden hingegen am Sonntag, mit dem Start 1,5 km südlich der Stilfer Brücke und dem Ziel bei den Genauenhöfen in Mauls durchgeführt. Am Sonntag spielte das Wetter nicht mehr mit und die Veranstaltung wurde immer wieder von starken Regengüssen beeinträchtigt.  Das Wildwasserrennen für die absolute Klasse galt als letzter Test für die WM-Regatta in Banja Luka  (Bosnien – Herzegowina). Den Titel eines U – 18 Staatsmeisters holte sich Andrea Bernardi vom Valbrenta Team (Vicenza). Die Siegerehrungen wurden jeweils im Restaurant Derby und in einem Großzelt auf dem CAI Gelände ausgetragen. Die Organisatoren ernteten das Kompliment von Seiten des Nationalen Kanuverbandes (FICK) für reibungslose und vorbildliche Abwicklung der Veranstaltung.

Einige Aufnahmen von der Regatta

Die Siegerehrung im Restaurant „Derby“

 

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank