Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

Agnes Tschurtschenthaler entscheidet auch den Berghalbmarathon von Salten souverän für sich

Agnes Tschurtschenthaler entscheidet auch den Berghalbmarathon von Salten souverän für sich

Agnes Tschurtschenthaler entscheidet auch den Berghalbmarathon von Salten souverän für sich
28. September
16:35 2015

Nur eine Woche nach dem Landes- und Vereinsrekord im Halbmarathon von Udine hat Agnes Tschurtschenthaler ihre derzeitige ausgezeichnete Form bestätigt. 350 Läuferinnen und Läufer waren am Sonntag, 27. September 2015, beim Berghalbmarathon in Jenesien am Start. Bei den Frauen dominierte die Leistungsträgerin des ASV Sterzing Volksbank: mit einer Zeit von 1h22’31“ verfehlte Agnes den Streckenrekord aus dem Jahre 2003 (auch wenn der Vergleich hinkt, da der Parcours leicht abgeändert wurde) um nur 12 Sekunden. Über weite Strecken lief Agnes allein, welche das erste Mal am Salten am Start war und die Streckenführung als „wunderschön“ definierte. Nur acht Männer, kamen vor unserer Leistungsträgerin ins Ziel, darunter auch ihr Lebengefährte Jochen Strobl – der derzeitige Trainer der österreichischen Nationalmannschaft der nordischen Kombinierer – welcher für den 21 Km Parcours 1’17“ weniger benötigte als Agnes. Die Zweitplatzierte, Petra Pircher, aus dem Vinschgau, wies einen Rückstand von fast zehn Minuten auf.

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank