Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

Dritter Spieltag auf dem Kleinfeld: ein Sieg und eine Niederlage für den ASV Sterzing Volksbank

Dritter Spieltag auf dem Kleinfeld: ein Sieg und eine Niederlage für den ASV Sterzing Volksbank

02. Dezember
18:32 2018

Heute wurde in Leifers der dritte Spieltag auf dem Kleinfeld ausgetragen: im ersten Spiel traf unser stark verjüngtes Team auf den ASC Algund B und konnte nach anfänglichen Schwierigkeiten die Begegnung mit 10 zu 2 für sich entscheiden. Nach etwas mehr als 7 Spielminuten brachte „Oldie“ Hannes Astenwald den ASV Sterzing Volksbank in Führung. Danach taten sich unsere Jungs etwas schwer, doch binnen 30 Sekunden erhöhten Florian Astenwald und Ingo Thaler auf 3:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Kurz nach Wiederbeginn erzielte unser Kapitän, der insgesamt fünf Treffer für sich verbuchte, das 4 zu 0. Danach verkürzten die Burggräfler auf 1 zu 4, ehe Thomas Keim, Hannes Astenwald und Florian Astenwald (3 Mal) den Endstand von 10 zu 2 herstellten.

Im zweiten Spiel trafen die Fuggerstädter auf den alten Rivalen SSV Diamante Bozen, der vor einer Woche auf dem Großfeld auf souveräne Art und Weise besiegt worden war. Anfänglich tat sich unsere junge Mannschaft schwer und geriet mit 0:2 in Rückstand, ehe Thomas Gschliesser verkürzte. Die Talferstädter erarbeiteten sich einen drei Tore Vorsprung, danach erzielten Florian Astenwald und Ingo Thaler die Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis (3:4) ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Bozen innerhalb von 5 Spielminuten auf 7 zu 3 und dann auf 10 zu 4. Dank der Treffer von Kapitän Florian Astenwald – er erzielte sämtliche Tore im zweiten Spielabschnitt – konnte der ASV Sterzing Volksbank die Tordifferenz in Grenzen halten. Die Begegnung endete mit einem 12 zu 8 Erfolg der Bozner. Unser Sektionsleiter war jedoch mit der erbrachten Leistung unserer Spieler zufrieden und blickt positiv in die Zukunft. In der Tabelle liegt unsere Mannschaft nach 6 bestrittenen Spielen mit 9 Zählern derzeit im Mittelfeld.

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank