Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

UHC Sterzing – Gargazon belegt den dritten Platz beim Finale des Italiencups

UHC Sterzing – Gargazon belegt den dritten Platz beim Finale des Italiencups

13. Mai
12:36 2018

An diesem Wochenende wurde in Varese die Endphase des Italiencups ausgetragen. Nachdem unsere Mannschaft auf souveräne Art und Weise den Grunddurchgang für sich verbuchen konnte, war unser Team guter Dinge in die lombardische Provinzstadt gereist. Obwohl kurzfristig zwei starke Leistungsträger aus Sterzing unbegründet abgesagt hatten, ging der UHC Sterzing – Gargazon als Sieger im ersten Treffen gegen Viking Roma hervor; die Römer, die das erste Spiel gegen die Gastgeber aus Varese verloren hatten, wurden von unserer Mannschaft mit 4:2 besiegt. Im zweiten Spiel gegen die Hausherren, Wild Boars Varese, zog unser Team den Kürzeren und verlor das Match mit 0:1.

Am darauf folgenden Tag wurden dieselben Spiele noch einmal ausgetragen, wobei bereits das erste und entscheidende Spiel gegen Wild Boars Varese klar mit 2:6 verloren ging. Im zweiten Spiel gegen Viking Rom (1:5) wirkten einige unserer Akteure unmotiviert, Andrea Rotasperti schied mit einer Verletzung am Zeh aus, Kapitän Florian Astenwald musste auch verletzungsbedingt kürzer treten und zudem gesellte sich eine unbefriedigende Schiedsrichterleistung. Im Vorfeld waren unsere Erwartungen sicherlich höher angesiedelt und der dritte Platz trägt einen etwas bitteren Beigeschmack.

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank