Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

Unser Floorballteam ist auf dem Kleinfeld nicht zu stoppen

Unser Floorballteam ist auf dem Kleinfeld nicht zu stoppen

Unser Floorballteam ist auf dem Kleinfeld nicht zu stoppen
17. Januar
18:02 2016

Am heutigen Sonntag, 17. Januar 2016, wurde der dritte Spieltag der Vorrunde auf dem Kleinfeld in Prozzolo (Provinz Venedig) ausgetragen. Es fanden insgesamt vier Spiele statt. Der ASV Sterzing Volksbank besiegte in seiner ersten Begegnung den UF Gargazon Liftex mit 5:4. Dabei lagen die Fuggerstädter nach den ersten 20 Minuten 0:2 zurück. Erst im zweiten Abschnitt drehten unsere Jungs das Spiel: Benjamin Geyr mit einem Doppelpack, David Gschliesser und Nikolai Wild stellten auf 4:2, die Etschtaler kamen wieder auf 3:4 heran. Andrea Rotasperti erhöhte mit dem „Bauerntrick“ auf 5:3; Gargazon kam in Überzahl wieder auf 4:5 heran und Keeper Manuel Pichler rettete mit einer Glanzparade in den Schlusssekunden den Sieg.

Im Nachmittagsspiel traf unser Team auf die Gastgeber,  SHC Firelions Serenissima. Auch bei dieser Begegnung verschliefen die Sterzinger die erste Halbzeit und gingen mit einem Tor Rückstand (4:5) in die Kabinen. Bei Wiederbeginn ging den Akteuren aus der Lagune förmlich unter; 11 Treffer der  Sterzinger gegen null Gegentreffer der Gastgeber besiegelte den 15:5 Endstand. Michal Matusewicz trug sich 5 mal in die Skorerliste ein, gefolgt von Patrick Bertoldi (!) mit 4 Treffern, je zwei Tore erzielten Benjamin Geyr und Andrea Rotasperti, während David Gschliesser und Gabriele Di Stefano mit je 1 Treffer zum Endergebnis beitrugen.

Nach dem dritten Spieltag führt der ASV Sterzing Volksbank im Kreis Trentino/Südtirol/Venetien mit 18 Punkten, vor dem UF Gargazon Liftex mit 10 Punkten und dem ASD Trento Lumberjacks mit 7 Zählern, während SHC Firelions Serenissima noch keinen Punkt erzielt hat. Der letzte Spieltag wird am 13. März 2016 in Trient ausgetragen. Unser Team trifft dabei auf alle drei Gegner unseres Kreises: dem UF Gargazon, SHC Firelions Serenissima und Gastgeber Trento Lumberjacks.

Keeper Patrick Bertoldi entpuppte sich mit 4 Treffern als erfolgreicher Feldspieler

David Gschliesser, ein Spieler mit Persönlichkeit, stets zuverlässig und ein Vorbild für die restlichen Akteure unseres Teams

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank