Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

In Sterzing startet der Südtiroler SprintChampions 2019

In Sterzing startet der Südtiroler SprintChampions 2019

12. Juli
20:07 2019

Am gestrigen Donnerstag, dem 11. Juli 2019, erfolgte in Sterzing der Auftakt zum Südtiroler SprintChampions 2019. Das Konzept des 2018 in Nordtirol entwickelten SprintChampions ist simpel. Kinder und Jugendliche in den Altersklassen U8, U10, U12 und U14 laufen auf einer 30 Meter langen Sprintbahn so schnell sie können. Das Besondere dabei: diese Sprints finden nicht in einem Leichtathletik- oder Sportstadion statt, sondern mitten im Stadt- oder Dorfzentrum. Ermöglicht wird das durch eine mobile Laufbahn, die von den Experten des Tiroler SprintChampions bedient wird. Dank einer professionellen Zeitnahme kann so garantiert werden, dass die korrekte Zeit gemessen wird. Neben der Talentsichtung geht es vor allem darum, den Kindern Spaß und Freude an der Bewegung und am Sport näherzubringen.

In Sterzing wurde die Premiere vom ASV Sterzing Volksbank organisiert und bei eher kühlen Witterungsbedingungen und Nieselregen in der Neustadt vor dem Rathaus mit Beginn um 17,00 Uhr ausgetragen. Von 58 Teilnehmern startete jeder Jugendliche im Durchschnitt viermal. Es waren maximal sechs Starts pro Jugendlichen möglich. Der letzte Start ging um 19,20 Uhr über die Bühne; insgesamt wurden also an die 240 Starts durchgeführt. In den acht Altersklassen gab es folgende Sieger: U8 männlich Mikozaj Giersz 5″76, U10 männlich Luca Scalisi 5″03, U12 männlich Hannes Mayrl 4″76, U14 männlich Raphael Lungkofler 4″58; U8 weiblich Clara Seehauser 5″37, U10 weiblich Lena Eisendle 5″09, U12 weiblich Lea Perathoner 4″36, U14 Eva Braunhofer 4″49.

Insgesamt erwiesen sich in drei von vier Altersklassen die Mädchen schneller als die Knaben.

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank