Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

Floorball: ASV Sterzing Volksbank setzt die Erfolgsserie auf dem Kleinfeld fort

Floorball: ASV Sterzing Volksbank setzt die Erfolgsserie auf dem Kleinfeld fort

Floorball: ASV Sterzing Volksbank setzt die Erfolgsserie auf dem Kleinfeld fort
16. November
17:11 2015

Am gestrigen Sonntag, 15.11.2015, wurde der zweite Spieltag der Vorrunde auf dem Kleinfeld in der Dreifachturnhalle von Sterzing ausgetragen. Es fanden insgesamt vier Spiele statt. In der ersten Begegnung standen sich der UF Gargazon Liftex und der ASD Trento Lumberjacks gegenüber; das harte umkämpfte Spiel endete 6:6. Im darauffolgenden Match fertigte unser Team die SHC Firelions Serenissima aus Dolo mit 11:3 ab. Hannes Astenwald eröffnete den Torregen mit einem Doppelpack; danach erhöhten Bruder Florian, ebenfalls mit zwei Treffern, Benjamin Geyr und Andrea Rotasperti auf die beruhigende 6:0 Halbzeitführung. In den zweiten 20 Minuten trafen wiederum Benjamin Geyr (2), Thomas Gschließer, Patrick Bertoldi und Gabriel Di Stefano für die Fuggerstädter, während unser Keeper, Manuel Pichler, drei Gegentreffer von Seiten der Venetianer hinnehmen musste. Im dritten Spiel behielt der UF Gargazon Liftex mit einem 10:5 gegen SHC Firelions Serenissima die Oberhand. In der letzten Begegnung standen sich der ASV Sterzing Volksbank und der ASD Trento Lumberjacks gegenüber. Bereits nach neun Sekunden sorgte Florian Astenwald für die 1:0 Führung; in der Folge ließ die Konzentration der Hausherren nach und die Gäste aus dem Trentino zogen überraschenderweise auf 6:2 davon. Die erste Hälfte endete 7:4 für die „Lederhemden“, wobei Patrick Bertoldi und Benjamin Geyr (2) für die Heimmannschaft den gegnerischen Torwart bezwungen hatten. Erst in der Mitte der zweiten Spielhäfte fanden die Sterzinger das „richtige Rezept“ um das Bollwerk der Trienter zu knacken: in acht Minuten drehten sie das Ergebnis auf 10:7; Hannes Astenwald, Benjamin Geyr, Patrick Bertoldi, Christiano Di Stefano und Florian Astenwald (2) trugen sich in die Scorerliste ein. Eine Minute vor Schluss stellte der ASD Trento Lumberjacks den 8:10 Endstand her.

Nach dem zweiten Spieltag führt der ASV Sterzing Volksbank im Kreis Trentino/Südtirol/Venetien mit 12 Punkten, vor dem UF Gargazon Liftex mit 7  und dem ASD Trento Lumberjacks mit 4 Zählern, während SHC Firelions Serenissima noch keinen Punkt erzielt hat. Der dritte Spieltag wird am 17. Januar 2016 in Dolo ausgetragen. Unser Team trifft dabei auf den UF Gargazon und wiederum auf die Gastgeber von SHC Firelions Serenissima.

Der ASV Sterzing Volksbank mit neuem Dress und Logo: v. l. Andrea Rotasperti (46), Hannes Astenwald (28), Christiano Di Stefano (Hintergrund), Patrick Bertoldi (88), Gabriel Di Stefano (44), Benjamin Geyr (20), dahinter David Messner.

Unser Verteidigungsrecke, Anthony Libener, nach längerer Verletzungspause wieder erfolgreich zurück.

 

 

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank