Datenschutzhinweis

Diese Webseite benutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten.
Wenn Sie diesbezüglich mehr wissen wollen oder Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies verweigern wollen, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie weiter auf dieser Webseite verweilen und den Button „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

AVS Sterzing

Play-off auf dem Kleinfeld in Varese und Carnago

Play-off auf dem Kleinfeld in Varese und Carnago

16. Mai
18:28 2017
Am 1. und 2. April 2017 wurden jeweils in Varese und Carnago (Lombardei) die „Play-offs“ um den Italienmeistertitel auf dem Kleinfeld ausgetragen. Der ASV Sterzing Volksbank hatte sich als amtierender Italienmeister im Grunddurchgang hinter „Leifers The Butchers“ an zweiter Stelle platziert. Das Team war mit einem guten Gefühl in die Lombardei gereist und setzte alles daran den im Vorjahr eroberten Titel zu verteidigen. Im Viertelfinale behielt unsere Mannschaft gegenüber FC Milano Molotov mit einem knappen 10:9 nach Verlängerung die Oberhand. Am darauffolgenden Tag wurden die beiden Halbfinals ausgetragen, wobei sich der ASV Sterzing Volksbank gegenüber Viking Roma B klar mit 9:5 behauptete; im zweite Halbfinale hatte die Gastgeber von Wild Boars Varese den Geheimfavoriten aus Leifers mit 6:5 bezwungen. Im Finale standen sich nun die Gastgeber aus Varese und der Titelverteidiger aus Sterzing gegenüber. Die Begegnung verlief äußerst ausgeglichen,wobei die Hausherren (Wild Boars) eine Minute vor Spielende mit 4:3 führte. Unser Team setzte nun alles auf eine Karte, nahm den Torhüter heraus und agierte mit einem zusätzlichen Feldspieler. Daraus konnte kein Kapital geschlagen werden und die Gastgeber versenkten den Ball zweimal ins leere Tor. Enstand: Wild Boars Varese schlägt den ASV Sterzing Volksbank mit 6:3.

Ähnliche Beiträge

Sponsoren

Volksbank